im Oktober 2020 erscheint:

Die Öffentlichkeit des Exilrückkehrers:
Kurt Hiller und die Universität Hamburg

Beiträge einer Tagung der Kurt Hiller Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der
Arbeitsstelle für Universitätsgeschichte an der Universität Hamburg,
22./23. Juni 2019 – und ergänzende Dokumente.
Hrsg. von Reinhold Lütgemeier-Davin, Harald Lützenkirchen und Rolf von Bockel,
366 Seiten, ISBN 978-3-95675-030-4, 25,00 Euro



Aus Anlass des 100-Jahre-Jubiläums der Universität Hamburg hielt die Kurt Hiller Gesellschaft im Juni 2019 ihre Jahrestagung in Zusammenarbeit mit der dort ansässigen Arbeitsstelle für Universitätsgeschichte im Hauptgebäude der Universität Hamburg ab. Formell war Hiller nie an diese Universität angebunden. Nach seiner Rückkehr aus dem Exil (1955) und Übersiedelung nach Hamburg fand der schon Siebzigjährige aber hier unter jungen Studenten ein nachhaltiges Wirkungsfeld. Er hielt Vorträge, schrieb für (kritische) Studenten-Zeitschriften (u.a. „Studenten-Kurier“, „Lynx“), trat als Zeitzeuge in Seminaren auf und wurde zu Diskussionen eingeladen. Im Vorfeld der 1968er fand der Exilrückkehrer hier seine „Öffentlichkeit“. Und mancher Opponent zum Nachkriegs-Zeitgeist fand in Hiller einen Bezug zu verschütteten Traditionen der Vor-1933-Zeit.

Inhalt u.a.: Einleitung der Herausgeber • Rainer Nicolaysen: Köpfe oder Tröpfe. Kurt Hillers Urteile über Hamburger Professoren nach 1945 • Reinhold Lütgemeier-Davin: Ein Deutschland mit humanistischem Antlitz. Kurt Hiller gegen Restaurationstendenzen im Nachkriegsdeutschland • Harald Lützenkirchen: Hillers Schriftsteller-Alltag in Hamburg • Ruprecht Großmann: Kurt Hiller und der Neusozialistische Bund • Wilhelm Nölling: Mein Erlebnis mit Hiller und dem SDS • Interview mit Peter Schütt • Kurt Hiller als Zeitzeuge im Oberseminar von Karl Ludwig Schneider zum „Literarischen Expressionismus“ • Rolf von Bockel: Hillers 106 Beiträge im „Lynx“ (1960-1966/67) - Bibliographie • Rolf von Bockel: Der 80. Geburtstag Kurt Hillers (1965) • Manfred Herzer-Wigglesworth: Hamburg von hinten anno 62 • Harald Lützenkirchen: Kurt Hiller in Hamburg – eine Chronik.
Ergänzende Textdokumente von Kurt Hiller und seinem Neusozialistischen Bund.










Zurück